DSGVO-konforme „Deutschland-Cloud“ für Ihre Digitalagenda
Open Telekom Cloud

Open Telekom Cloud

Ohne Cloud keine moderne Öffentlichkeit

Verkehrsflüsse analysieren als Smart City, Unterrichtsmaterialien teilen und bearbeiten im Bildungsbereich, Daten verschiedener Ämter bündeln und damit Behördendienstleistungen auch von Zuhause aus zugänglich machen. Die Herausforderungen an die moderne Verwaltung sind zahlreich und vielfältig – eines haben sie jedoch gemein. Eine leistungsfähige Cloudlösung ist der unerlässliche Schlüssel für das E-Government von heute und morgen.

Nur mit dem sicheren, schnellen Transfer via Cloud lassen sich Daten in Echtzeit und dezentral sammeln, auswerten und bearbeiten. Das verkürzt Eingabezeiten, eliminiert Übertragungsfehler und eröffnet gänzlich neue Möglichkeiten in der Verknüpfung bisher isolierter Informationen.

Matthias Greska

Nutzen Sie unser Beratungsangebot!
Unsere Public-Experten freuen sich auf Sie.

„Es braucht eine leistungsfähige Cloud-Infrastruktur, um das gesamte Potenzial der Digitalisierung zu erschließen. Hierfür sind wir Ihr perfekter Partner – lassen Sie uns gemeinsam alle Details und Möglichkeiten besprechen!“

Matthias Greska, T-Systems International




Die Open Telekom Cloud:
Europäisch gehostet, technisch souverän und datensicher

Gerade im Öffentlichen Bereich wird besonders genau auf einen sensiblen, zuverlässigen und sicheren Umgang mit Daten geachtet. Die Open Telekom Cloud arbeitet unter strengster Einhaltung der europäischen Datenschutzstandards und ist deshalb gerade in diesem Segment eine optimale Alternative.

Daten- und ausfallsicher 

Die Open Telekom Cloud speichert und verarbeitet (personenbezogene) Daten nach Vorschriften der DSGVO. Unsere „Zero Outage“-Strategie und die sichere Distanz unserer Rechenzentren sorgen darüber hinaus für höchste Ausfallsicherheit.

Basis der OZG-Umsetzung

Die Open Telekom Cloud erfüllt alle technischen Voraussetzungen und ist deshalb die geeignete Plattform für die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes sowie die generelle Digitalisierung der Verwaltung auch über das OZG hinaus.

Skalierbare Cloud-Ressourcen 

Dank der flexiblen Skalierbarkeit aller benötigten Ressourcen ist die Open Telekom Cloud geeignet für Aufgaben jeder Größe. So können Sie auch stufenweise Prozesse in die Cloud verlagern und so Ihr eigenes Digitalisierungstempo bestimmen.

OpenStack: Kein Vendor Lock-in

Die Open Telekom Cloud basiert auf OpenStack. Sie profitieren von einem offenen Open-Source-Standard. Ein großer Vorteil: Sie können den Anbieter jederzeit wechseln, ohne Arbeitsprozesse umstellen oder gar erneut erledigen zu müssen.



Zahlen, Daten und Fakten sind nicht immer langweilig.
Wir nehmen Sie mit auf eine Reise hinein in die Cloud und deren Möglichkeiten.

Video anschauen

  

Partner von Bund, Land und Kommune: Unsere Cloud-Initiativen

GAIA-X

Als ein Gründungsmitglied des GAIA-X Netzwerks arbeiten wir stets mit, um die europäische Daten- und Technologie-Souveränität sicherzustellen. Damit ist die Open Telekom Cloud besonders interessant für öffentliche Einrichtungen, die hochsensible Daten verarbeiten – und dabei nicht auf die Vorteile flexibler Cloud-Ressourcen verzichten möchten.

Open Clouds for Research Environments (OCRE)

Finanzielle Mittel sind im öffentlichen Sektor in der Regel zweckgebunden. So können Gelder, die etwa für den Kauf von Hardware bewilligt sind, nicht für Cloud-Ressourcen und Digitalisierung genutzt werden. Abhilfe schafft das Projekt OCRE, an dem auch die Telekom beteiligt ist, mit nahtlos integrierbare, innovative Services auf "pay per use" Basis und attraktiven Rabatten von bis zu 30 %.

Aktuelles

Referenz: Hochschule nutzt Open Telekom Cloud

In diesem Artikel lesen Sie,  

  • warum die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg beim Thema Cloud auf ein Hybrid-Modell setzt,
  • weshalb sie sich aus Datenschutzgründen für die Open Telekom Cloud entschieden hat,
  • wie sie Ihren Studierenden den Zugriff auf die Open Telekom Cloud ganz einfach ermöglicht und mit der Cloud-Kompetenz den Unternehmergeist ihrer Studierenden fördert.


Medieninfo vom 22.02.21 - Die Open Telekom Cloud öffnet sich für Berufsgeheimnisträger

Die Open Telekom Cloud lässt sich ab sofort von Berufsgeheimnisträgern im Sinne des § 203 Strafgesetzbuch (StGB) für die Ablage und Verarbeitung besonders zu schützender Informationen nutzen.


Entdecken Sie weitere Lösungen

Digitales Krisenhandbuch

Ein Blitzschlag im Rechenzentrum, eine Epidemie an einer Schule – Behalten Sie in kritischen Situationen den Überblick und alarmieren, informieren und koordinieren alle wichtigen Akteure – schnell und unkompliziert.

DDoS Protection

Mit unserem Schutz gegen volumenbasierte Internetangriffe sichern Sie sich vor der gezielten Überlastung Ihrer Server durch Cyberkriminelle. 

Mit uns wird ihr Cloudprojekt Realität – schnell, sicher, zuverlässig

Ob umfassende Digitalstrategie oder großskalige Geräteumrüstung: Das Public Team der Telekom ist an Ihrer Seite, um die zukunftsfähige Vernetzung Ihrer Einrichtung zu konzipieren und effektiv umzusetzen. Sprechen Sie uns an!


Kontakt aufnehmen