Kritische Infrastruktur im Störungsfall effektiv schützen
KRITIS Sicherung

KRITIS Sicherung

In Krisensituationen handlungsfähig bleiben

Kritische Infrastrukturen (KRITIS) sind Organisationen oder Einrichtungen mit wichtiger Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen, bei deren Ausfall oder Beeinträchtigung nachhaltig wirkende Versorgungsengpässe, erhebliche Störungen der öffentlichen Sicherheit oder andere dramatische Folgen eintreten würden.

Was wir möglich machen:

  • Entlastung des Krisenstabs, schneller Überblick bei Störfällen
  • Minimierung von Schäden durch schnellere Reaktionszeiten
  • Revisionssichere Dokumentation der Handlungen

Zur kritischen Infrastruktur zählen

Energie
Elektrizität, Gas, Mineralöl 

Wasser
Öffentliche Wasserversorgung, öffentliche Abwasserbeseitigung 

Ernährung
Ernährungswirtschaft, Lebensmittelhandel

Informationstechnik und Telekommunikation
Erreichbarkeit, Vernetzung

Gesundheit
Medizinische Versorgung, Arzneimittel und Impfstoffe, Labore 

Finanz- und Versicherungswesen
Kreditinstitute, Börsen, Versicherungen, Finanzdienstleister 

Transport und Verkehr
Luftfahrt, Seeschifffahrt, Binnenschifffahrt, Schienenverkehr, Straßenverkehr, Logistik  

Staat und Verwaltung
Regierung und Verwaltung, Parlament, Justizeinrichtungen, Notfall-/Rettungswesen einschließlich Katastrophenschutz 

Mit der Telekom das IT-Sicherheitsgesetz sicher erfüllen

Das IT-Sicherheitsgesetz verlangt von Betreibern kritischer Infrastrukturen, kurz KRITIS, ihre Netze effektiv zu schützen und Angriffe präzise und zeitnah zu melden. Mit dem KRITIS-Programm der Telekom erfüllen Sie beide Anforderungen zuverlässig.

Entdecken Sie unsere Lösungen


Kontaktieren Sie uns

Vielen Dank für Ihr Interesse. Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können. 

Bitte beachten Sie beim Ausfüllen des Formulars: Die mit einem (*) gekennzeichneten Angaben sind Pflichtfelder.