Die Leitmesse der Energiewirtschaft 20.-22.02.2024

E-WORLD 2024: Halle 1, 1D-128


Die Energie- und Versorgungswirtschaft ist im Umbruch. Sie ist Motor der Modernisierung unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens. Nicht umsonst trägt sie das Label „Kritische Infrastruktur“, denn Versorgungsengpässe sind für uns alle spürbar, insbesondere wenn sie sich auf den digitalen Wandel auswirken.

Kritische Infrastrukturen müssen nicht nur geschützt werden, weil es in Paragraphen steht. Vielmehr geht es um Wachstum, Wohlstand und Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft.

Deshalb ist es gut, dass sich die E-world 2024 in Essen in diesem Jahr diesen Leitgedanken auf die Fahnen geschrieben hat: „Solutions for a Sustainable Future“. Klimaneutralität ist Ausdruck dieser Zukunft, aber auch Nachhaltigkeit im Sinne von Dauerhaftigkeit und Resilienz.

Wir treten in Essen an, um Antworten auf aktuelle Bedrohungsszenarien zu geben, die wir gerne mit Ihnen diskutieren möchten:

  • Der Einsatz des "Magenta Security OT SOC" bietet Energieversorgern einen entscheidenden Mehrwert durch modernste, passiv überwachende Cyber-Security-Lösungen, die speziell auf die Anforderungen und Risiken von Produktions- und OT-Netzwerken zugeschnitten sind. Sie ermöglichen es, Cyberangriffe frühzeitig zu erkennen und darauf zu reagieren, um so potenzielle wirtschaftliche Schäden zu minimieren und gleichzeitig die Einhaltung relevanter Sicherheitsvorschriften zu gewährleisten.
  • „Magenta Security Industrial RAS" bietet Energieversorgern eine sichere und effiziente Fernwartungslösung für ihre kritischen Infrastrukturen. Die Lösung erhöht die Cybersicherheit und unterstützt die Einhaltung strenger regulatorischer Standards wie NIS-2 und KRITIS durch verschlüsselte Verbindungen und starke Authentifizierung.
  • „Secure Access Service Edge (SASE)" bietet Energieversorgern eine einheitliche Netzwerk- und Sicherheitslösung. Diese verbessert nicht nur die Effizienz und Sicherheit in einer zunehmend digitalisierten und vernetzten Infrastruktur, sondern erhöht durch die Integration von Netzwerkfunktionen und erweiterten Sicherheitsmaßnahmen auch die Anpassungsfähigkeit und Kosteneffizienz.
  • "Magenta Security Energy.ID" bietet Energieversorgern eine spezialisierte und BSI-zertifizierte Public Key Infrastruktur für Smart Metering, die nicht nur die Sicherheit und Zuverlässigkeit der digitalen Infrastrukturen gewährleistet, sondern auch ein effizientes und flexibles Management digitaler Identitäten und sicherer Kommunikation im Smart Metering-Umfeld ermöglicht.

Wir freuen uns auf spannende Diskussionen mit Ihnen an unserem Stand (Halle 1, 1D-128).


Jetzt anmelden



Blogartikel zur Umstellung auf AS4 Standard

Wichtige Änderungen im Energiemarkt: AS4-Umstellung- Letzte Chance vor Fristende. Die Zeit drängt, da bereits am 01.04.2024 alle Markteinehmer den neuen Standard umgesetzt haben müssen.

Zum Artikel

Blogartikel zur NIS-2-Richtlinie auf KRITIS

Die Auswirkungen der neuen NIS-2-Richtlinie auf KRITIS: Was die Öffentliche Verwaltung wissen muss

Zum Artikel