Messengerdienst für Lebensretter
Vestische Caritas-Kliniken GmbH

Vestische Caritas-Kliniken GmbH

Notruf bei Herzinfarkt: Klinik und Notarztteam im Kampf gegen die Zeit

Samstagabend auf der Rettungswache in Datteln: Ein Notruf geht ein, Verdacht auf Herzinfarkt. In kürzester Zeit sind das Sanitäter-Team und Notarzt Dr. David Dacuna da Silva unterwegs. Bis sie den Patienten erreicht haben, der außerhalb Dattelns lebt, sind einige Minuten vergangen. Das Team untersucht den 55-jährigen Mann, zeichnet ein EKG auf. Sie vermuten einen Hinterwandinfarkt. Werden Dr. Dacuna da Silva und sein Team das Leben des Mannes retten können?

Datentransfer von Patientenwohnung zum Bereitschaftsdienst: schnelle Abläufe dank Secure Messaging

1

Smartphone-App

0

Schulungen der Teams nötig

45

Minuten Zeitgewinn pro Einsatz

Das EKG ist aufgezeichnet, die Lage kritisch. Nun zückt Dr. Dacuna da Silva das Smartphone. Er macht Fotos der EKG-Aufzeichnung und schickt sie per App an den diensthabenden Oberarzt.

Für Dr. Loant Baholli fängt gerade der Bereitschaftsdienst an, das heißt, er ist zu Hause. Normalerweise würde ihn die Notaufnahme erst rufen, wenn der Patient in der Klinik eingetroffen ist und dort untersucht wurde. Dr. Baholli, Chefarzt der Kardiologie, reichen ein paar Blicke auf die Bilder, die er via NetSfere erhalten hat, um den Ernst der Lage zu erkennen. Er setzt sich mit den Mitarbeiter:innen in der Klinik per NetSfere Konferenzschaltung in Verbindung, die sofort mit den Vorbereitungen im Herzkatheter-Labor beginnen.

"Dank der Kommunikation via NetSfere gewinnen wir durchschnittlich 45 Minuten pro Notfalleinsatz." 

Dr. David Dacuna da Silva, Oberarzt der Klinik für Anästhesie, Vestische Caritas Kliniken

Zeit gewonnen, Leben gerettet

Das Rettungsteam trifft mit dem Patienten in der Notaufnahme ein. Der Mann kann sofort im Herzkatheter-Labor untersucht und versorgt werden. Weil alles so schnell ging, kann sein Leben gerettet werden. Alle Beteiligten sind glücklich.

Die Einführung von NetSfere ist ein voller Erfolg. Neben dem Versenden von Bildern nennt Dr. Dacuna da Silva weitere Vorteile von NetSfere: Bei Unsicherheiten, etwa während eines Notfalleinsatzes, könne man unkompliziert per Videotelefonie Kolleginnen und Kollegen um Rat fragen. Auch für die Absprache und Koordination der Teams wird die App genutzt.

Bernd Schlüter, Leiter Zentrale Abteilung für Informationstechnologie bei der VCK ist ebenfalls überzeugt von der Lösung. „Der Rollout war unkompliziert und schnell“, betont er. „Dank einfacher Handhabung konnten wir gleich loslegen ohne erst Schulungen zu veranstalten. Eine einfache schriftliche Anleitung hat genügt.“

Der Kunde
Vestische Caritas-Kliniken

Die Vestische Caritas-Kliniken GmbH ist ein Zusammenschluss von vier Häusern im Ostvest und Kreis Coesfeld.  Das St. Vincenz-Krankenhaus Datteln liegt in einer ländlich geprägten Umgebung. Mit dem Pilotprojekt STEMI hat die Klinik gezeigt, wie mit digitalen Tools Leben gerettet werden können.

Die Herausforderung

  • Bei Notfallversorgung von Herzinfarktpatienten zählt jede Minute
  • Zur Optimierung und Zeitgewinnung wurde eine Lösung für alle Beteiligten zur sicheren und unkomplizierten Kommunikation gesucht
  • Hohe Datensicherheit vorausgesetzt aufgrund sensibler Gesundheitsdaten und mit datenschutzkonformer Bildübertragung 

Die Lösung

  • NetSfere als Messengerdienst
  • Von der Telekom in Deutschland gehostet
  • Kommunikation wird verschlüsselt und ist DSGVO-konform
  • Neben Sprachübertragung, Bildschirmfreigabe und Videotelefonie bietet NetSfere auch Chat und Broadcast-Funktionen
  • NetSfere funktioniert auf Handy, Tablet und Desktop

Kundennutzen

  • Sichere Übertragung der sensiblen Patientendaten mit NetSfere
  • Rollout ist schnell und einfach
  • Leichte Handhabung – keine Schulungen nötig
  • Unkomplizierte Kommunikation zwischen Notarztteam und Klinikmitarbeiter:innen

Eingesetzte Produkte

NetSfere

Verschlüsselte Konversation mit ihrem Team. Zusammenarbeit fördern mit Secure Enterprise Messaging per NetSfere

Entdecken Sie weitere Referenzen

Klinikum Esslingen

Flexible und sichere SAP-Applikationen für Kliniken

AWO Bezirksverband Schwaben

Notruf- und Brandmeldesysteme für Seniorenzentren.

Kontaktieren Sie uns

Vielen Dank für Ihr Interesse. Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können. 

Bitte beachten Sie beim Ausfüllen des Formulars: Die mit einem (*) gekennzeichneten Angaben sind Pflichtfelder.