Ein Traktor mit Anhänger fährt auf einem Strohfeld

CONITAS GmbH
iPhones mit eSIM

iPhones mit eSIM

eSIM Geräte automatisch freischalten

Die CONITAS GmbH entwickelt Software-Lösungen für Verwaltungen, Ämter und Behörden in ganz Deutschland. Für einen Großteil seiner über 250 Mitarbeitenden an den Standorten Karlsruhe und Mainz benötigte der langjährige Telekom-Kunde neue Mobilfunkgeräte. Dabei bot sich eine moderne Lösung an, um die Geräte für den Start schneller zu administrieren. Die Telekom versorgte den Kunden aus dem öffentlichen Sektor mit 240 Smartphones von Apple und lieferte zudem den eSIM Business Manager.

240

iPhones mit eSIM

20

Minuten weniger pro Rollout

24

Monate Garantie

Geräte per Mausklick startklar machen

Der langjährige Partner Telekom kannte die Situation beim IT-Dienstleister gut und machte ein Angebot, von dem das Unternehmen gleich doppelt profitiert: Denn die Telekom lieferte der CONITAS nicht nur die Wunschgeräte, 240 aktuelle iPhones von Apple. Sondern wählte zudem Geräte mit eSIM. Das e steht für „embedded“ und bedeutet, dass die SIM-Karte direkt integriert ist. Auf der SIM – kurz für Subscriber Identity Module – sind die Anschlussdaten des Vertrags gespeichert. Dank der eSIM-Geräte kann die CONITAS nun den eSIM Business Manager der Telekom nutzen, um die neuen Geräte zeitsparend zu aktivieren.

Das manuelle Einsetzen der SIM-Karte fällt weg. Stattdessen nutzt das interne IT-Team das Webportal der Telekom. Per Mausklick weisen die Mitarbeitenden jeder eSIM eine Rufnummer und die entsprechenden Tarife aus dem Telekom-Rahmenvertrag zu. Pro Gerät spart das Team einen Arbeitsaufwand von rund 20 Minuten. Das eSIM-Portal kann die CONITAS zudem in ihr bestehendes Geräte-Management integrieren, freigeschaltete Geräte werden automatisch im Unified Endpoint Management des IT-Dienstleisters registriert. Der eSIM Business Manager verursacht keine laufenden Kosten, die Abrechnung erfolgt pro Geräteregistrierung.

Der Kunde
CONITAS GmbH

Die CONITAS GmbH ist deutschlandweit einer der zentralen Dienstleister für die Automatisierung und Digitalisierung von Verwaltungsprozessen. Das Unternehmen entwickelt bundesweit Software-Lösungen für Verwaltungen, Ämter und Behörden. 2008 gegründet betreibt der IT-Dienstleister aus dem öffentlichen Sektor zwei Standorte in Karlsruhe und Mainz und beschäftigt mehr als 250 Mitarbeitende.

Ausgangssituation

Ein Großteil der 250 Mitarbeitenden der CONITAS GmbH, einem IT-Dienstleister für den öffentlichen Sektor, benötigte moderne Smartphones, um auch mobil oder im Home-Office besser kommunizieren zu können.

Lösung

Die Telekom versorgte den IT-Dienstleister mit 240 iPhones und dem  eSIM Business Manager. Zudem nutzt die CONITAS den eSIM Business Manager, um die elektronischen SIM-Karten aus der Ferne zu registrieren und den Geräten eine Rufnummer sowie den jeweiligen Telekom-Tarif zuzuweisen.

Kundennutzen

Die Mitarbeitenden der CONITAS verfügen über hochwertige Apple-Smartphones mit einer verlängerten Telekom-Garantie über 24 Monate. Der eSIM Business Manager spart der IT zudem Zeit, denn die SIM-Karten in den Geräten müssen nicht mehr manuell aktiviert werden. Den eSIM-Service kann die CONITAS zudem einfach in ihr bestehendes Geräte-Management einfügen.

Verlängerte Garantie

Auch die Mitarbeitenden profitieren von der neuen Lösung. Denn sie bekommen originalverpackte Geräte, die nach dem Auspacken direkt einsatzbereit sind. Die Nutzerinnen und Nutzer sparen sich den Gang zur internen IT, weil die eSIM-Geräte automatisch freigeschaltet und im Device Management registriert werden. Zudem gilt für die iPhones die verlängerte Telekom-Garantie von 24 Monaten.

"Die langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Telekom hat sich für uns wieder einmal ausgezahlt. Wir haben hochmoderne iPhones für unser Personal bekommen, können die Geräte mit dem eSIM Business Manager zudem einfach per Mausklick freischalten und nutzen das hochverfügbare Netz der Telekom." 

Dimitrij Hilt, IT-Verantwortlicher Conitas GmbH

Rettungswagen des DRK Bodensee-Oberschwaben gGmbH

DRK Rettungsdienst Bodensee-Oberschwaben gGmbH

Kostentransparenz für die Rettenden: Mit dem Invoice Manager erhält der Rettungsdienst Kontrolle über die 160 Mobilfunkverträge für die Mitarbeitenden.

Zur Referenz
Polizistin der Landespolizei Brandenburg hält Smartphone in der Hand

Landespolizei Brandenburg

Mobile Polizeiarbeit: 5.000 eSIMs und iPhones werden sicher für den Einsatz gemanagt.

Zur Referenz
Ein Mädchen der Grundschule im Beerwinkel betrachtet Inhalte auf einem Tablet

Grundschule im Beerwinkel

iPads im Unterricht: Berliner Kinder und Lehrkräfte nutzen die kreativen und kollaborativen Möglichkeiten zum Lernen und Lehren. 

Zur Referenz


Kontaktieren Sie uns

Vielen Dank für Ihr Interesse. Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können. 

Bitte beachten Sie beim Ausfüllen des Formulars: Die mit einem (*) gekennzeichneten Angaben sind Pflichtfelder.